Filtersysteme mit Querstrom- oder Deadend-Betrieb

Leistungsfähige Filter-Systeme für Messgeräte

Trocken aufgestellte Ultra- und Mikrofiltrations-Systeme

Ultrafiltrations-System in einer Kläranlage

Ultrafiltrations-System

  • mit 1"-Rohrmodul TMM für die Probenvorbereitung in der Belebung einer kommunalen Kläranlage.
  • Manuelle, halb- und vollautomatische Probenfiltrationen
Automatik Filter ABF-MTC

Automatikfilter ABF-MTC

Mit der Filterzelle MTC zur automatischen Probenfiltration für industrielle Anwendungen.

Besonders geeignet in Verbindung mit TOC Messgeräte.

 

 

 

 

 

Innen- und Aussenaufstellung: Getauchte Ultra- und Mikrofiltrations-Systeme

Membran-Filter-System Typ TMS

mit getauchter Membran-Sonde TMS, z.B. für die Messung in der

Vorklärung einer kommunalen oder industriellen Kläranlage.

Der Membranmodul wird nach vorgewählter Zeit automatisch insitu regeneriert, die Versorgung des Messgerätes mit Permeat wird dabei nicht unterbrochen.

Systeme komplett mit einfach zu montierender Beckenhalterung, Membranmodul TMS, Unterdruckpumpe, Permeatschlauch mit oder ohne Begleitheizung, Steuerung.

Die Systemkomponenten sind vormontiert, dadurch ist eine einfache und schnelle Installation möglich.

  • Membran-Filter-System TMS
  • Getauchte Membran-Sonde TMS
  • Membran-Filter-System TMS mit Messgerät

Membran-Filter-System Typ PMS

mit getauchter PMS-Einheit Membran-Sonde mit integrierter Förderpumpe z.B. für die Messung in der

Biologie oder im Auslauf einer kommunalen oder industriellen Kläranlage.

Das Filtrat wird jeweils nach vorgegebener Zeit direkt zum Messgerät gefördert. Durch die sehr geringe Totzeit werden Konzentrationsänderungen im Abwasser zeitnah erfasst und stehen deshalb zum Beispiel für die Regelung der Belüftung oder Fällmitteldosierung auch zeitnah zur Verfügung.

Der Membranmodul wird nach vorgewählter Zeit automatisch mit Druckluft regeneriert, die Versorgung des Messgerätes mit Permeat wird dabei nicht unterbrochen.

Systeme komplett mit einfach zu montierender Beckenhalterung, Membranmodul PMS mit Förderpumpe, Steuerung, Kompressor, Schrankbeheizung und Begleitheizung externer Permeatschläuche.

Die Systemkomponenten sind vormontiert, dadurch ist eine einfache und schnelle Installation möglich.

Zwei System-Varianten stehen zur Verfügung:

1. PMS-System für einen Messort

Eine Membran-Sonde versorgt ein oder mehrere 1-Kanal-Analysatoren (in Parallel- oder Seriell-Schaltung).

2. PMS-System-Duo für zwei Messorte

Zwei Membran-Sonden versorgen einen 2-Kanal-Analysator oder zwei 1-Kanal-Analysatoren mit jeweils verschieden Proben.

PMS-Sonde: Filter und Pumpe in einer Einheit, komplett zum Abtauchen im Becken oder Gerinne

 

Bildreihe oben: PMS-System - PMS Filter/Pumpe-Einheit - PMS- Verfahrensschema

Bildreihe unten: PMS-DUO-System - PMS-DUO-Filter/Pumpe-Einheit - PMS-DUO-Verfahrensschema

  • Membran-Filter-System TMS
  • Getauchte Membran-Sonde TMS
  • Membran-Filter-System TMS mit Messgerät
  • Membran-Filter-System PMS
  • Membran-Filter-System PMS-Duo
  • Filter/Pumpe-Einheit zum Abtauchen

Membran-Filter-System Typ PMM

  • mit getauchtem Platten-Membranmodul PMM für die Probenvorbereitung z.B. in der Belebung einer kommunalen Kläranlage.
  • Systeme komplett mit Beckenhalterung, Platten-Modul PMM, Unterdruckpumpe, Permeatschlauch mit oder ohne Begleitheizung, Steuerung.
  • Systemkomponenten vormontiert, dadurch auch einfache Selbstinstallation möglich.
  • Membran-Filter-System Typ PMM
  • Membran-Filter-System Typ PMM
Membran-Filter-Modul Typ PME

Membran-Filter-Modul Typ PME

Platten-Modul für Filtersysteme mit rechteckigen Membranplatten.

Kostengünstiger Ersatz für Platten-Membranmodule anderer Lieferanten.